Startseite

powered by
myblog

Grünzeug

ich bitte um Hilfe

wer kann mir sagen, wie

diese Pflanze

heißt??

Für jeden Tipp dankbar bin ich

23.9.07 20:00


Werbung


Herr Paschulke war unterwegs...

Kennt Ihr Herrn Paschulke?? Das ist der Herr Nachbar von ehemals Peter Lustig, jetzt von Fritz Fuchs aus *Löwenzahn* (ja, ich weiß, meine Fernsehgewohnheiten lassen tief blicken... )

Herr Paschulke ist der unbelehrbare Nachbar, der mit der Natur nicht wirklich viel am Hut hat und seinen Garten z.B. mit Kunstdünger statt Regenwürmern bestückt oder auch mal mit der Giftspritze durch den Garten rennt.

Und nun war Herr Paschulke hier, bei mir, in meinem Naturgarten!!!

Ich bin schlichtweg entsetzt. Da müht man sich Jahre, wirklich JAHRE ab, um aus einem Stück Erde sowas ähnliches wie einen modernen, praktischen Bauerngarten zu machen. Man zieht Blumen aus Samen, freut sich über jede einzelne Pflanze. Sogar eine neue blau-weiße Blüte habe ich bei der *Jungfer im Grünen* gehabt, entstanden aus einer Kreuzung. Fuchsschwanz, Lampionblumen, den schönsten, franselig gefüllten Mohn mit faustgroßen Blüten. Monstranzbohnen, Blauhilde, Akeleien, die sich einfach mal so zwischendurch ausgesät haben.

Und die da auch wachsen durften. Ein naturnaher Garten eben.

Bis Herr Paschulke kam. Herr Paschulke hat heuer zu Saisonanfang schöne Beete hergerichtet, hat Kohlrabi und Kopfsalat angepflanzt.

Er bekam mein bestes Saatgut (in der irrsinnigen Hoffnung, dass ich im Spätsommer davon wieder ERNTEN könnte), das er auch großzügig ausbrachte.

Dann kam eine Zeit der Trockenheit. Und dann kam der Regen. Und mit dem Regen das Unkraut. Doch anstatt zu rupfen und zu zupfen ersann Herr Paschulke heimlich und hinterlistig einen Plan.

Und als die geliebten Blumen zwischen den vereinzelt aufgegangenen Bohnen wieder wuchsen, da schlug er zu. Klammheimlich jagte er über den kompletten Pflanzgarten. Alles niedergespritzt. Alles!!! In zwei Wochen ist nichts mehr davon da, sagt Herr Paschulke.

Ich bin sauer, stinkend sauer sogar. Für mich ist es eine persönliche Beleidigung, so  mit MEINEN Pflanzen umzugehen. Auch ein finanzieller Schaden ist dadurch entstanden, und der ist nicht zu knapp. Aber ich werde meine Konsequenzen ziehen. Und die Vaterglucke Herr Paschulke wird sich in Zukunft ganz genau überlegen, was sie er im Garten tut und was sie er besser lässt....

25.6.07 08:09


Orchidee für Utemaus

Extra für Ute, meine Orchi. Kannst Du sogar anklicken, dann wird sie NOCH größer Auf dem Bild erscheint sie ein klein wenig heller, als sie in natura ist

Hm... nö, mit dem Anklicken wird sie scheinbar doch nicht so wirklich größer, kann sein, dass Photobucket die geschrumpft hat aber reicht ja auch so, es geht ja um die Farbe

Dann habe ich noch diese weiße, vom Männlein

Und dann noch diese ganz fein gestreifte, auch von der Vaterglucke

25.3.07 11:34


wo geht's denn hier zum Film...?

Ich mag sie... die Schnecken
mit Kamerad...
freundlich
manchmal geht einem ja der Weg aus...
ich schwöre, ich habe gehört, dass sie das sagte...
30.6.06 12:40


Es grünt und blüht...!

Mein Gärtlein ist ja sehr *naturbelassen*, d.h. dass z.B. Schöllkraut nicht als Unkraut ausgerissen wird, sondern wachsen und blühen darf, wo es mag. Vielleicht nicht gerade im Gemüsebeet, aber sonst überall. Ah, da fällt mir ein, meine Schmetterlingswiese muss ich morgen gleich noch knipsen .

nächstes Stadium vom Naturbeet

Das sind Akeleien, hm? Ungefähr einen Meter hoch sind die blau weissen *stolzbin*

Akeleien Stolz

Da lacht das Herzerl des Akelei-Liebhabers...

Akelei, Akelei...

Und nochmal, sorry fürs Verschwommene

ja, Akeleiiiii....

24.5.06 23:10


meine Rätselpflanze...

... neulich hatte ich mich ja gefragt, was das hier wohl wird:

raetselpflanze

Viele hatten auf eine Taubnessel oder andere NESSEL getippt.

Nun ist sie gewachsen: und ich glaube, es ist ein Judastaler (Silberling, Silberblatt):

das Raetsel löst sich ...

4.5.06 20:57


ich war im Garten

mal wieder ein paar Fotos

einfach ein Wunder...

meines Lebens schönster Traum, hängt an diesem Apfelbaum...

erster Ashford Versuch

perfekte Trocknungs-Anlage... Holzkochlöffel zwischen Rankgittern

trocknen tu

 

4.5.06 20:52


Naturgarten II

Natur pur...

Natur-Beet

Was das wohl mal wird???

Das müssen wir beobachten...

Traubenhyazinthen hatte ich in diesem Eckbeet noch nie.. woher kommen die?? Das rechts daneben wird mal eine weiße Pfingstrose, vom Nachbarsgarten *gerettet*

Traubenhyazinthen-Wunder

26.4.06 17:38


Naturgarten...

Ui, das tränende Herz treibt ja schon...

traenendesherz

Irgendwas geht auf... nur was?

Was da wohl kommt...?

26.4.06 17:36


Es geht los...

Aquarium Buch

Erst mal wieder *reinlesen*, dazu wird bei ebay geschnäppchent, wie zum Beispiel dieses Buch.

Heute nachmittag fahren Männle und ich unser Diplom im Ikea-Möbel-Aufbau machen... und falls es am Mittwoch, sprich morgen, regnet, dann kaufen wir das AQUARIUM.

Muss ja noch eingefahren werden, damit ich an meinem Geburtstag vielleicht schon das erste Fischlein drin schwimmen habe... (Kann ja auch gleich ein paar Mückenlarven reinsetzen? )

25.4.06 09:18


Pfingsten!

Drei wundervolle Tage ohne Arbeit liegen vor uns! Hoffentlich mit viel Fr?hlingssonne. Der Garten ist so herrlich... uns juckt es f?rmlich in den Fingern. Gleich werden wir die verschiedenen Bohnensorten auss?en, Salat pflanzen und Tomaten und Gurken k?nnen auch schon ins H?uschen. Juhu! Ein eigener Garten ist einfach ein Traum.
Ich wei?, ich bin reich!!
13.5.05 16:57


Habemus AMSELBABY!!!

*freu freu freu*

20.4.05 17:03


Wie lange br?ten eigentlich Amseln??? Langsam kommt mir die Eierhockerei von Frau Amsel doch spanisch vor....
20.4.05 10:17


Gerade ist mir etwas aufgefallen: Wir sind eigentlich Besitzer eines TRAUM-GARTENS!!!
... da ist das Baumhaus auf dem Apfelbaum, das Spielhaus neben dem Gem?segarten, der Sandkasten, die kleine Rutschbahn und an der ehemaligen W?schestange die Schaukel... hach ja, den *Party-Stadel* habe ich noch vergessen, einstmals geplant als Holzschuppen, mittlerweile aber mittig halbiert und mit einer Eckbank innen und einem ?berdachten Freisitz aussen versehen. werde ich mal fotografieren... Soll ich?

*wuff*
18.4.05 06:54


Handyt?ne aus dem Apfelbaum? Amseln!

Das stand heute in unserer Tageszeitung. Amseln seien nicht nur wunderbare S?nger, sondern auch Komponisten. Und ich kann das auch durchaus best?tigen: Meine Eltern wohnen direkt am Waldrand, und meine Mutter hat die Sucht, ihr Telefon st?ndig mit sich rumzuschleppen (entsprechend oft klingelt es dann eben auch drau?en).
Die V?gel in den B?umen machen die Klingelmelodie t?uschend echt nach, meine Mutter ist schon mehr als einmal hochgesprungen und ans Telefon gegangen.. *gr?hl*

Ich hab ?brigens ein Nest mit vier kleinen blaugr?nen Amseleiern nebst Br?te-Mutter in der Thuja-Hecke. *stolzbinundfreu*

*wuff*
6.4.05 07:45


 [eine Seite weiter]

Wollzähler

11.3.



mein Socken-Shop

Ins Aquarium schauen:

angestrickt

Opal Traumfänger Jaywalker
WP reine Merino
Elfenspiegel (Tausendschön)
Tulpen (Dornröschen)
Crazy Color lila pink blau
grüne handgefärbte von ebay

 


}Gratis bloggen bei
myblog.de